Mia Gödecke          Berlin, Deutschland              +4917631200417
Folge mir auf Social Media
  • Grau Icon Instagram
  • Grey Facebook Icon
  • YouTube - Grau Kreis

Mein weiblicher Weg...

Nach  langen Jahren und einem intensiven Prozess habe ich meinen weiblichen Weg gefunden.

Mit meiner Erfahrung möchte ich dir helfen deinen Weg schneller zu finden.

 

Jeden Tag staune ich aufs Neue, wie sich alles entfaltet. 

Meine Weiblichkeit mehr und mehr erblüht.

Mein Leben sich auf wunderbare Weise verändert. 

 

Für mich ist der weibliche Weg ein Bewusstseinszustand und nichts, was man mit Logik begreifen oder  wofür man ein Patent-Rezept geben kann.

 

Das Weibliche ist nicht logisch, es ist im steten Wandel,

braucht Raum, möchte liebevoll und wertschätzend behandelt werden. Früher habe ich mich oft  sehr unsicher auf meinem Weg gefühlt. Habe viel an mir gezweifelt.

Heute bin ich tief mit meiner Weiblichkeit verankert und lasse mich vom außen nicht mehr aus der Bahn bringen. 

Ich begegne mir in tiefer Selbstliebe über meine eigene Sensibilität und empfinde sie endlich als Stärke.

 

Es gab viele innerliche  Hürden zu überwinden.

Loslassen vom Vertrauten. Zu lernen, die eigenen Empfindungen und Wahrnehmungen über alles andere zu stellen. Sich trauen wirklich ehrlich mit sich zu sein.

 

So folgte ich nach 8 Jahren als Personal Trainerin mit Schwerpunkt Functional Training und Yoga, dem Ruf nur noch mit Frauen und der Entfaltung ihrer wahren Weiblichkeit zu arbeiten.

Ich nutze körperliche, spürbewusste Bewegung als Katalysator für Selbstliebe, höheres Bewusstsein und Transformation.

Damit Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden.

 

Ich hatte einen intensiven Moment des Erwachens, wo ich die tief greifende Erkenntnis bekam, dass ich einen „weiblichen Körper" besitze und das ich diesen viel zu lange wie ein Neutrum behandelt hatte.

 

Ich verstand, wie wir zwischen Männern und Frauen unterscheiden müssen. Die Gesellschaft, die Trainingslehre oder auch die fernöstliche Yogaphilosophie ist von dem Verständnis geprägt, keinen Unterschied zwischen beiden Geschlechtern zu machen.

Aber tief in mir habe ich schon immer gespürt, dass mein Körper sich anders bewegen will, als das was ich von allem bekannten Bewegungsformen kannte.

 

Kurse wie Yoga, Pilates, Aerobic und Zumba sind zwar auf Frauen ausgelegt und doch bleiben sie leider in der männlichen Energie. Unser Verständnis von Training und Bewegung ist größtenteils von dieser geprägt. Es geht hauptsächlich um Leistung, Vergleichen, feste Struktur, Messbarkeit, Ergebnisse. 

 

Meine Mentoren und Ausbilder waren allesamt Männer, die ich bewunderte und die mich für eine geraume Zeit wahnsinnig inspirierten. Ich lernte früh eine logische, sachliche Herangehensweise an den Körper. Für eine gewisse Zeit der richtige Weg für mich.  

 

Je mehr jedoch  Körpergefühl &  Intuition wuchsen, desto mehr stritten sich Kopf & Herz über das, was ich in der aktuellen Trainingslehre gelernt hatte. Ich fühlte immer klarer, dass mein weiblicher Körper anders bewegt und behandelt werden wollte. Ihm zu vertrauen und seinen Impulsen zu folgen, ist nach wie vor mein bester Lehrer. Ich empfange stetig uraltes Wissen aus früheren Inkarnationen sowie Weisheiten & Botschaften meiner Seele. 

 

So verstehe ich heute, es geht weit weniger darum, WAS  für Übungen, ich in welcher Anordnung praktiziere. Sondern vor allem darum, mit welchem BEWUSSTSEIN und welcher HINGABE, ich dies tue.

Die einfachsten Übungen mit geballter Herzenskraft und Liebe ausgeführt, haben eine absolut unschlagbare Wirkung auf unser gesamtes Sein. So viel wirksamer als jedes aus dem Verstand entsprungene Programm. 


 

Unser Körper ist das Tor zu unserer weiblichen Essenz!!
 

Eine Frau braucht eine regelmäßige körperliche Praxis, ein spirituelles Praktizieren von Bewegungen. In der sie sich selbst und ihren Körper wahrhaftig kennenlernt. Ihre Bedürfnisse erkennt. Auf Impulse hören kann und ihre eigene Weiblichkeit sich über diese Sessions tiefer entfalten kann. Sie braucht kein striktes Yogaprogamm oder Plan, sondern darf sie sich dem Hingeben, was sich in diesem Moment von innen nach außen über ihren Körper ausdrücken möchte.
Um dadurch an den Fluss des Lebens wieder angeknüpft zu werden.

Sie darf sich trauen Grenzen hinter sich zu lassen.

 

 

Weibliche Bewegungen sind weich, geschmeidig, kreisend, fließend, sinnlich, spielerisch, hingebungsvoll, lustvoll, kreativ!

 

 

Wir Frauen brauchen Achtsamkeit für unseren Körper in Bewegung.  Raum und Zeit, um in uns hinein zu spüren:

 

Was braucht mein weiblicher Körper in diesem Moment?

Wie will er sich bewegen?

Was fühlt sich gut an?

Wo halte ich Energie fest?

Welche Bewegungen unterstreichen meine Weiblichkeit? 

Wobei habe ich Freude und fühle mich lebendig?

 

 

 

Mein Fokus heute liegt auf der Entfaltung  der

 vorhandenen Fülle in der Frau

 

 

Zufriedenheit kann sich nur einstellen, wenn wir Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Der Verlust der gewünschten Kilos und Problemzonen wird nicht automatisch zu mehr Selbstliebe und Freude führen. Das habe ich selber erlebt.

 

Darüber wie du dich selber siehst und über dich denkst, manifestierst du deinen physischen Körper. Die innere Haltung zeigt sich in der Äußeren. 

 

Ich unterstütze dich Bewusstsein für eine liebevollere, innere Haltung und einem höherem Selbstwertgefühl zu finden. Eine tiefere Verbundenheit zu deinem  Körper zu haben. Dich mit sanfteren Augen anzuschauen.

Deine wahre Weiblichkeit zu leben.

 

So wird es dir  leichter gelingen deine Wünsche im Außen zu manifestieren. Du wirst dich von innen nach außen verändern.

 

Für ein Leben in deiner weiblichen Kraft und Klarheit, in der du der Schöpfer bist.

 

Für ein Leben voller Erfüllung, Zufriedenheit &  Selbstliebe.

 

 

Ich freue mich auf dich!!!

 

Deine Mia